versione italiana :Für den Touristen



Annahme


Typisches


Der Karneval


Feste und Veranstaltungen  älle und Äusserungen


Information utility


Elenchi professioni turistiche anno 2015


C Die Kirche "Beato Bernardo"hiesa del BEATO BERNARDO

Piazza Beato Bernardo - Offida (AP)


Perticolar della statua del Beato Bernardo da Offida del santuario
 Links Die Statue des Beato Bernardo
Rechts die Kirche des "Beato Bernardo"

Die Kirche mit dem angeschlossenem Kapuzinerkloster befindet sich, ca. 500m vom alten Torturm Offidas entfernt, in dem Ortsteil " Cappuccini ". Vor der Ankunft der Mönche erhob sich hier, an einem Punkt von dem aus man einen herrlichen Blick auf die Berge und das Meer genießen konnte, das Kirchlein San Pantaleo.

Foto dell'interno della chiesa del Beato Bernardo da Offida - vista dell'Altare Maggiore
Das Innere der Kirche "del Beato Beranrdo" von Offida"- der Hauptaltar

Der Bau der Kirche begann 1614, kurz nachdem die Kapuziner zum ersten mal nach Offida kamen. Das Baumaterial gewannen sie aus den Überresten eines Benediktinerklosters das sich im Zentrum Offidas befand (Heute via Ischia). Um das Baumaterial von dort zum Bauplatz zu schaffen, stellten sich hunderte Einwohner Offidas in einer Reihe auf und reichten Steine, Holz und Ziegel von einem zum anderen.

Der Grundstein wurde am 14. November des Jahres 1614 gelegt und schon ein Jahr später konnten die ersten sechs Mönche den Ostteil des Klosters beziehen. Fertiggestellt wurde der Bau 1626.

Das Kloster und die Kirche wurden 1800 abgerissen. Die aktuelle Kirche wurde 1893 nach Plänen des Bruders Angelo da Cassiano erbaut, der damit Bruder Bernardo, der lange im alten Kloster lebte und dort am 22. 8. 1694 starb, ein Denkmahl setzen wollte.

Foto dell'epoca con l'offerta dei Ceri
Kerzenoperfer
(Archiv.  G. Ottavi)

Der demütige Bruder Bernardo hob sich durch seine Weisheit und Liebe gegenüber den Armen und Hilfsbedürftigen ab und wurde 1795 von Papst Pius VI (1717 –1799) Selig gesprochen. Joseph Haydn (1732 – 1809)schrieb, während einer Italienreise, ihm zu Ehren sein " Missa Sancti Bernardi de Offida ". Eine Statue des Seliggesprochenen wurde auf einer Fiale des Mailänder Doms errichtet.

In der Kirche finden wir, Bernardo zu Ehren, einen kleinen Wallfahrtsort.1855 wütete in Offida die Cholera. Um Schutz zu erbitten brachten die Gemeindediener des Ortes,mit einer roten Livree bekleidet, Kerzen zum Wallfahrtsort. Diese Tradition blieb bis vor wenigen Jahren erhalten

In der Sakristei der Kirche wird eine Büste des San Pantaleo, geschaffen von Desiderio Bonfini (1570 – 1630), aufbewahrt.

Foto del Duomo di Milano
der Dom von Mailand

Eine Statue des Seliggesprochenen wurde auf einer Fiale des Mailänder Doms errichtet.