versione italiana :Für den Touristen



Annahme


Typisches


Der Karneval


Feste und Veranstaltungen  älle und Äusserungen


Information utility


Elenchi professioni turistiche anno 2015


DIE NACHKRIEGSZEIT

Im Mai 1946 dankte König Vittorio Emanuele III zu Gunsten von Umberto II ab und im Juni hatte das Italienische Volk die Gelegenheit, mittels eines Referendums, über die Zukünftige Staatsform zu entscheiden. Für die Republik stimmten12717323 Bürger, die Befürworter einer Monarchie kamen nur auf 10719284 Stimmen. In Offida stimmten 4570 stimmberechtigte mit 3125 zu 1100 Stimmen für die Republik. Nun war es den Italienern auch wieder möglich Bürgermeister und andere politische Vertreter frei zu wählen.

Hier eine Auflistung der Bürgermeister Offidas von 1946 bis heute:

Rosini Achille 1946 1951

D’Angelo Italo 1951 1964

Pellei Nerio 1964 1968

Kommisarische Verwaltung 1968 1970

Piergallini Alberto 1970 1975

Bartolomei Dante 1975 1986

Carducci Longino 1986 1992

Agostani Luciano 1992 1999

D’angelo Lucio 1999 2009

Lucciarini De Vincenzi Valerio 2009 bis Heute

In den 50er Jahren wurden erneut einige Anstrengungen Unternommen um die Industrialisierung und Modernisierung der verschiedensten Produktionsbereiche voran zu treiben. Ein Beispiel ist die Bezirksmesse der landwirtschaftlichen, industriellen und kommerziellen Aktivitäten von 1950. In den 70er und 80er Jahren siedelten sich vor allem Schuhfabriken, Textil und Lederverarbeitungsbetriebe, Plastikverarbeitungsbetriebe, Elektronische Industrie und nicht zuletzt viele Weinbaubetriebe und Kellereien an. Zu dem setzte man auf das Handwerk und pflegte vor allem die Kunst und Verbreitung des Klöppelns
Im Schulischen Bereich ist zu erwähnen, dass 1963 die Vorschule und die staatlich anerkannte Mittelschule zusammengelegt wurden und so die Mittelschule entstand.
1965 wurde das Telefonnetz ausgebaut und der Selbstwählverkehr eingeführt.